11.02.2021

Sicherheitskabel mit B2ca-Klassifizierung

Zusatzklassifikationen bieten viele Vorteile

Ab sofort hat Dätwyler auch Sicherheitskabel mit Funktionserhalt E30-E90 im Portfolio, die zusätzlich in Anlehnung an die strengen Testkriterien der EN 50575 geprüft wurden und die der Klassifizierung B2ca-s1a,d1,a1 gemäß EN13501-6 entsprechen.

Generell sind Sicherheitskabel von der CPR-Klassifizierung ausgenommen. In einigen europäischen Ländern ist ein Nachweis mit Klassifizierung des Brandverhaltens jedoch gefordert, zum Beispiel in der Schweiz und in Polen. Um diese Forderung zu erfüllen, hat Dätwyler die Produktpalette entsprechend erweitert.

Darüber hinaus bieten die neuen Safety-Kabel mit ihren guten Zusatzklassifikationen Vorteile in der Verlegung in Fluchtwegen. Denn das verbesserte Brandverhalten der B2ca-klassifizierten Kabel erhöht die Personensicherheit. Zur Geltung kommt dies zum Beispiel in den VKF-Richtlinien für Fluchtwege im Hochbau und in den ASTRA-Richtlinien zum Tunnelbau in der Schweiz.

Weitere Informationen in unseren Datenblättern >