20.01.2021

Auf dem Weg zur CO2-Neutralität

Dätwyler schließt 1,3 MW-Photovoltaik-Kraftwerk an

Umweltschutz wird bei Dätwyler IT Infra in China groß geschrieben: Gemeinsam mit der Unisun Energy Group wurde 2020 ein Solarkraftwerk auf dem Dach unseres Werks in Taicang installiert, das jetzt an das Netz angeschlossen wird.

Das 1,3 MW-Photovoltaik-Kraftwerk soll die CO2-Emissionen um knapp 1.100 Tonnen pro Jahr reduzieren. Das entspricht der Pflanzung von etwa 600 Bäumen und spart 18000 Schweizer Franken an Stromkosten.